Rückblick auf die Sommerfahrt am 20.07.2024 nach Boppard

Am Samstag, den 20. Juli, machten sich 48 Mitglieder und Freunde des Verschönerungsvereins um 08:00 Uhr auf den Weg von Klinkheide nach Boppard. Nach etwa zweieinhalb Stunden ruhiger Fahrt erreichten wir die Bushaltestelle nahe dem Bopparder Marktplatz.

Ein kurzer Fußmarsch vom Rheinufer führte uns direkt zum Marktplatz, wo das 15. Oldtimer-Treffen stattfand. Wir konnten bereits einige der ausgestellten Oldtimer bewundern.

Um 11:00 Uhr begannen die spannenden Führungen durch Boppard. Es wurden zwei Gruppen gebildet. Die eineinhalbstündigen Führungen gaben Einblicke in die geschichtliche Entwicklung des Ortes und der Umgebung. 

Zum Mittagessen trafen sich die Teilnehmer um 12:30 Uhr im Restaurant „Il Gusto“. Die Essen hatten die Mitfahrer bereits auf der Anreise ausgesucht. Die Bestellungen wurden telefonisch der Restauration übermittelt. 

Nach dem Mittagessen standen zweieinhalb Stunden zur freien Verfügung. Der Tipp auf der Einladung mit Sesselbahn von Boppard-Mühltal zu den schönsten Ausblicken über das Rheintal konnte leider nicht genutzt werden, da die Sesselbahn am 20.07.2024 wegen Krankheit geschlossen war. Alternativ entschieden sich einig Teilnehmerinnen zu einer Schifffahrt nach St. Goar und zurück. Andere zog es wieder zum Marktplatz, um die Oldtimer genauer in Augenschein zu nehmen. 

Der Besuch der örtlichen Gastronomie bot sich aufgrund des sehr sonnigen Wetters an. Den Rat unseres Busfahrers zu Beginn der Fahrt ausreichend Flüssigkeit zu sich zu nehmen, befolgten die Mitreisenden.

Um 17:00 Uhr fuhren wieder Richtung Heimat. Um 19:15 Uhr reichten wir nach einem schönen sonnigen Tag Klinkheide. Im Laufe der Rückfahrt zogen Wolken auf, die uns einige Tropfen Regen bescherten. In Klinkheide war es noch trocken, aber der restliche Heimweg musste möglichst schnell angetreten werden.