• Home
  • Projekte
  • Aktivitäten

Aktivitäten

Unsere Projekte und Aktivitäten

Die Kreuzanlage in Klinkheide

Ein großes Denkmal, wie die Kreuzanlage in Klinkheide, bedarf einer ständigen Pflege. Soweit an der Kreuzanlage selbst Reparaturen erforderlich sind, werden sie bei einem örtlichen Steinmetz in Auftrag gegeben.

Alle übrigen Pflegearbeiten werden ehrenamtlich durchgeführt. Der Vorplatz ist regelmäßig von Unkraut zu säubern und die seitlichen Hecken sind zu beschneiden. Eine große Blumenschale schmückt die Kreuzanlage. Bei einem Todesfall in Klinkheide werden die beiden Lampen der Anlage angeschaltet und am Beerdigungstag mit einem Trauerflor versehen.

Wenn in der vorletzten Ferienwoche die Fußpilger nach Kevelaer aufbrechen, werden sie an der Kreuzanlage verabschiedet und bei der Rückkehr dort wieder empfangen. Die Kreuzanlage und der Vorplatz wird dafür festlich mit Fähnchen geschmückt.

Am Sonntag um den 14. September, dem Tag der Kreuzerhöhung, findet am Nachmittag an der Kreuzanlage eine Andacht statt. Auch hierfür wird die Anlage mit Blumen und Fähnchen geschmückt.


Das Fest Sankt Martin

Das Fest des heiligen Martin wird hier groß gefeiert. Zusammen mit der Gemeinschaftsgrund-schule Klinkheide organisiert der Verschönerungsverein den Martinszug in Klinkheide. Er findet am Samstag, der dem Namensfest des Heiligen am 11. November am nächsten liegt, statt. Die Schulkinder basteln Laternen. St. Martin auf dem Pferd führt den Zug an, gefolgt von den Kindern und vielen Erwachsenen. Unterstützt von drei Kapellen singen die Kinder Martinslieder. Beim Martinsfeuer auf der Wiese vor der Schule endet der Zug. Dort trifft St. Martin auf den Bettler und teilt seinen Umgang. Zu diesem Fest gehören auch besondere Martinsbrezeln, die gegen im Vorfeld gegekaufte Coupons ausgegeben werden. Der Martinszug in Klinkheide gehört zu den Größten in der Umgebung.

Am Freitag vor dem Martinszug besucht der Verschönerungsverein mit Sankt Martin und Schulkindern das Altenheim in Klinkheide. Die Kinder mit ihren Laternen tragen Gedichte vor und singen Martinslieder. Die Bewohner des Heims werden mit Brezeln beschenkt.

Das Martinsfest endet am Sonntag mit dem Kirchgang. Die Klinkheider St. Martinusschützen, begleitet von St. Martin, einer Kapelle, Schulkindern mit ihren Laternen und Vereinsmitgliedern, ziehen von der Schule zur Kirche St. Katharina in Kohlscheid. Nach der Messe geht es zurück zum beflaggten Ehrenmal in Klinkheide, wo die Schützen den Gefallenen der beiden Weltkriege gedenken.


Minigolf- Turnier

Ein neues Projekt des Verschönerungsvereins ist die Durchführung eines Minigolf-Turniers für die Kinder der Grundschule in Klinkheide. Es wurde 2014 erstmals in der neugestalteten Minigolf-Anlage in Klinkheide durchgeführt und fand bei den Kindern und deren Eltern großen Anklang. Die Sieger des Turniers erhalten Buchpreise und alle übrigen Kinder Trostpreise. ( Bericht vom Minigolf-Tunier 2015 )


 Fahrten

Jedes Jahr bietet der Verein zwei Busfahrten an, im Frühjahr eine Halbtagesfahrt (Brüggen 2016) , die eine Besichtigung mit Führung einschließt und im Sommer eine Tagesfahrt (Roermond 2016) zu sehenswerten Orten mit gemeinsamen Mittag- und Abendessen.


Weihnachtsfeier

Mit einer Weihnachtsfeier am zweiten Adventssonntag schließt der Verein sein Jahresprogramm ab. Bei Kaffee und Kuchen erklingt weihnachtliche Musik. Eine besondere Musik- oder Gesangsgruppe tritt auf und Kinder der Grundschule führen ein Weihnachtsstück auf. Es kommt der Nikolaus und beschenkt die Kinder. Eine große Tombola rundet die Feier ab.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.