• Home
  • Wir über uns
  • Der Name Klinkheide

"Klinkheide"

Der Name Klinkheide

Namenserklärung von Franz Sistemich (Entnommen:Heimatblätter des Landkreises Aachen 1936)

Klinkheide ist eine sehr alte Siedlung. Der Heimatforscher Pfarrer Michel nannte diese Ort-schaft „fransche Kank“ (Frankenecke), wie die alten Kohlscheider erzählen. Die geschlossene Siedlung um den Dorfpfuhl herum, der erst seit einigen Jahrzehnten verschwunden ist (1936!), hat sich auch auf die Eigenart der Dorfbewohner ausgewirkt. Für den Namen Klinkheide sind die verschiedensten Erklärungen versucht worden. Abgeleitet wird zum Beispiel der Name von „Kleinheide“ oder aber auch von dem „Klinkspiel“, das viel von den Einwohnern gespielt worden sein soll. Diese zweite Erklärung erscheint mir sehr gesucht. Ich glaube, dass das Gewerbe namensgebend gewesen ist, welches anscheinend Jahrhunderte lang in Klinkheide im sogenannten „Klinkloch“ neben dem Bergbau betrieben worden ist, und zwar der Brand von Ziegelsteinen oder Klinkern.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen